Online-Katalog / Marc Adrian :

Text I
AT / 1963
3 min.

Alle eingeblendeten und kleingeschriebenen Substantiva ("hammer", "wind", "butter", "winter") haben in deutscher und englischer Sprache die gleiche Denotation. Text I gruppiert in drei Phasen im Negativ, also weiß vor schwarzem Grund, erscheinende Wörter: (I) "hammer" und "wind", (II) "butter" und "hammer", (III) "butter" und "wind"; "wind" wird am Schluss des 2:30 Minuten langen Films zu "winter". "hammer", "wind" und "butter" werden also in allen Kombinationen durchgespielt und variieren - wie Wortduelle flächenkonstellativ in Schreibmaschinentypografie auf dem Film angeordnet - analog zu ihrer Positionierung und Größe. Text I ist insgesamt auch ein Spiel mit Vorder- und Hintergrund, respektive mit Figur und Grund, das sich einfacher technischer Mittel bedient wie unterschiedlicher Gradationsstufen der Buchstaben/Wörter, Überblendung, Doppelung, Überlagerung. So baut sich beispielsweise "butter" in der 2. Phase von links nach rechts in einer die Wortgestalt "butter" repetierenden Reihe angeordnet, immer größer werdend auf, wodurch Dreidimensionalität simuliert wird. Text I ist der erste von Marc Adrians Schriftfilmen, in denen zusätzlich zu den kompositorischen Effekten auch formale optische Eigenschaften des schriftlichen Materials herausstellt werden und somit auch die Rezipienten zu Beobachtungen zwischen Lesen und Betrachten angeregt werden. Die kontrastreichen Aggregatzustände auf der Ebene der Signifikate lassen außerdem spannungsreiche semantische Konnexion der Wörter entstehen; Kontiguitätsassoziationen werden rezeptiv zu Analogieassoziationen, während die Materialität auf der Ebene der Signifikanten identisch ist: Buchstaben, Wörter. Auf ähnliche Weise wie in Schriftfilm initiiert Adrian auch in Text I eine Fokusverlagerung des Rezipienten: Die simultane Präsentation semantisch unvereinbarer Worte lenkt den Blick auf diese selbst. (Text: Michael Lentz, SCHRIFTFILME - Schrift als Bild in Bewegung, Hatje Cantz Verlag, herausgegeben von Bernd Scheffer, Christine Stenzer, Peter Weibel, Soenke Zehle)

Ein Film von:
- Marc Adrian

Kategorie:
- Avantgarde/Kunst

Orig.Spr.:
- keine angaben

Available Prints:
- 16 mm

Preis: 30 EUR

Bestellen

Verleihbedingungen

more on Austrian Independent Film & Video Database:
- Credits
- Festival placements
- Texte und Bilder
- Biographie: Marc Adrian