Online-Katalog / Lotte Schreiber :

quadro
AT / IT / 2002
10 min.

das video quadro (ital.: viereck, bild, kader) ist das filmische portrait eines monumentalen 60er-jahre-wohnblocks in der italienischen küstenstadt triest. wie eine ritterburg schwebt dieses imposante gebäude mit quadratischem grundriss auf einem hügel über der stadt.

in diesem strukturalistischen bauwerk sind die sozialutopischen ideen dieser epoche als kühne, maßstabslose betonkonstruktion ausformuliert.

material und struktur dienen als verbindende elemente der filmischen interpretation. der rhythmus der montage entspricht dem metrum der architektonischen struktur. gebauter raum manifestiert sich in filmischer zeit.

den materialien sichtbeton und glas setzt die künstlerin und architektin lotte schreiber super8 und digitalvideo entgegen.

der kontemplative bilderfluß entwickelt mit dem eindringlichen elektronischen soundtrack von stefan neméth einen unwiderstehlichen suggestiven sog.
immer wieder werden die streng kadrierten statischen einstellungen in grobkörnigem schwarzweiß abrupt von stark verwackelten videoaufnahmen zerrissen.

dieses video ist keine architekturdokumentation im üblichen sinn. es entstand allein aufgrund der subjektiven faszination der filmemacherin an der gebauten manifestation einer radikalen gestalterischen idee und einer gescheiterten sozialen utopie. (Norbert Pfaffenbichler)


Ein Film von:
- Lotte Schreiber

Kategorie:
- Avantgarde/Kunst

Orig.Spr.:
- Kein Dialog

Available Prints:
- Betacam SP PAL

Preis: 40 EUR

Bestellen

Verleihbedingungen

more on Austrian Independent Film & Video Database:
- Credits
- Festival placements
- Texte und Bilder
- Biographie: Lotte Schreiber