Online-Katalog / Björn Kämmerer :

TEAL
AT / 2020
5 min.

Die erste Idee war es einen Spiegel parallel zur Bildebene zu filmen, ohne die Kamera auf dem belichtenden Material zu zeigen. Die Funktion des eigentlichen Objektes sollte wie auch in einigen meiner anderen Filme aufgelöst werden und mit der Position des Betrachters hinter dem Spiegel auch dessen Blick blockiert sein. Die Brüche und die dadurch anstehenden Formen tauchen nur kurz im Schwarz auf und lassen vieles nur erahnen, da ich das Vergehen der Zeit nicht mit einer höheren Bildrate manipulieren wollte. Durch die flexible Justierung der Bruchkante, war es beim Dreh möglich das Objekt mit diversen Unterschieden zerschellen zu lassen, bzw. auch mit der Bestimmung der Fallhöhe dessen Geschwindigkeit zu beeinflussen. Meist aber erweckt das Bild den Eindruck, als würde der Spiegel an der unteren Bildkante brechen. TEAL ist auch ein Versuch den theatralischen Moment und die Aufladung, welche beim Bruch eines Spiegels im Film erzeugt werden, zu neutralisieren und die Intensität mit Rhythmus, Wiederholung und Abstraktion zu erzeugen. (B.K.)

Ein Film von:
- Björn Kämmerer

Kategorie:
- Experimental

Orig.Spr.:
- Kein Dialog

Available Prints:
- 35 mm

Preis: 30,00 EUR

Bestellen

Verleihbedingungen

more on Austrian Independent Film & Video Database:
- Credits
- Festival placements
- Texte und Bilder
- Biographie: Björn Kämmerer