Sehr gepflegt und gut gelegen

Villa, Wiese, Zierbäume: 9 Minuten frontal und starr. Wir hören erst Zwitschern und dann eine Stimme, die Abläufe im Bild kommandiert. Co-Regisseur Lukas Marxt dirigiert aus dem Off eine Art Choreografie: Er ruft und fernsteuert erstens "John" am ferngesteuerten Rasenmäher auf der Wiese; zweitens "Mandy", ebenfalls unsichtbar, an einer Drohne ("Kamera 2") über dem Haus; drittens Co-Regisseur "Jakub" Vrba, der auf einer Leiter ein Stativ mit einer Tüte hält, aus der Rauch und Funken kommen.

Marxt ruft, alles geschieht. Ein rätselhaftes Ritual der Ordnung vor bürgerlichem Haus; laut Titel ist es Sehr gepflegt und gut gelegen. Pflege und Lage, Kultivierung von Kontinuität und Situierung: Das verweist hier allerdings auf Umkehrung in der Zeit; es geht nicht voran (Befehl–>Ausführung), sondern wir sind nachträglich gegenüber etwas Vorgängigem. Zumal drei vorgängigen Filmen: Erstens Marxts und Vrbas Companion-Piece Wunderschön und ruhig gelegen mit Rauch und Regieanweisungen aus dem Off einer Landschaft. Zweitens John Smiths Girl Chewing Gum, der die Anmaßung eines Regisseurs, seine Befehle aus dem Off würden Abläufe im Bild steuern, 1976 vor einem Straßenalltagstableau ausagierte. "John! Du kannst jetzt mit dem Rasenmäher ins Bild fahren!" ruft Marxt zu Beginn des Sehr gepflegt-Films. Drittens hat der Rasenmäher auf der Villa-Wiese Vorfahren in It´s Only Money (1962) mit Jerry Lewis und ebenfalls ferngesteuerten Rasenmähern in einem Smart House, das schön gelegen, telegen und telematisch ist.

Gesteuert von außen, aus der Ferne der Zeit: Was erscheint, ist verwoben in ein Kommandoregime, das seinerseits Kontext, Herkunft hat. Wo liegt die Herkunft der Macht? Etwa beim Vater – "Papa! Du kannst jetzt auf den Balkon kommen!" –, der kurz in Besitzerpose erscheint? Auch er ist nur Teil im Gefüge diverser On- und Off-Figurationen. Wer gibt Kommandos in Sachen Haus und Grund? Ein lauter Autor als Leiter? Ein zweiter auf der Leiter? Das Geld? It´s only money. Steuerungstechnik? Bleibt in Schwebe. Im Titel klingt der Immobilienmarkt herüber. (Drehli Robnik)

Orig. Titel
Sehr gepflegt und gut gelegen
Jahr
2021
Land
Österreich
Länge
9 min
Kategorie
Experimental, artist film
Orig. Sprache
Deutsch
Untertitel
Englisch
Credits
Regie
Lukas Marxt, Jakub Vrba
Konzept & Realisation
Lukas Marxt, Jakub Vrba
Sound Design
Marcus Zilz
Verfügbare Formate
DCP 2K flat (Distributionskopie)
Bildformat
16:9
Tonformat
5.1 surround
Bildfrequenz
25 fps
Farbformat
Farbe
Digital File (prores, h264)