Gerda E. Grossmann

Geboren 1953 in Linz, aufgewachsen in Salzburg. Sozialakademie in Wien, Studium der Diplompädagogik in Berlin, Sozialarbeit im selbstverwalteten Jugendzentrum. Aufbau eines Beratungszentrums für Frauen, 3 Jahre Sozialarbeit im Haus für geschlagene Frauen in Berlin. Aufbau der Beratungsstelle Hydra für Prostituierte. Organisation von drei Sommeruniversitäten für Frauen in Berlin. 1980-83 Ausstatterin für Spielfilme, Tonassistenz. Von 1983-89 Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB). Seit 1985 Tonfrau in Dokumentar- und Spielfilmen. 1991/92 redaktionelle Arbeit für Fernsehen aus Berlin (FAB). 1993 Drehbuchstipendium an der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart 1994-96 Dozentin an der Schule für Gestaltung Zürich. Mitglied der Grazer Autorenversammlung, der IG Autoren Österreich, des Regieverbands Fernsehen Österreich und des Verbandes der Filmarbeiterinnen.