Joerg Burger

Joerg Burger

Freischaffender Künstler, Filmschaffender und Kameramann.
2002 in New York, Stipendium für künstlerische Fotografie der Republik Österreich.


Regie Filmografie:
2016 Un solo colore / 2014 Focus on Infinity / 2011 Way of Passion / 2010 Wolf Suschitzky - Fotograf und Kameramann / 2007 Gibellina - Il terremoto / 2007 Unter Beschlag 
 / 2005 Peter Kubelka: Restoring Entuziazm / 2004 In Wirklichkeit ist alles ganz anders. Der Filmemacher Wilhelm Gaube.
 / 2003 Exploration 
 / 2001 Moscouw / 1995 Dear Fritz 



Auszeichnungen:
Beste Bildgestaltung, Diagonale – Festival des österreichischen Films, 2014 für Das grosse Museum (A 2014, Regie: Johannes Holzhausen)

Beste Bildgestaltung, Diagonale – Festival des österreichischen Films, 2012 für The Future´s Past - Creating Cambodia (A/LU 2011, Regie: Susanne Brandstätter)

Beste Bildgestaltung Dokumentarfilm AAC, Diagonale – Festival des österreichischen Films, 2008 für Der Weg nach Mekka (A 2008, Regie: Georg Misch)

DIAGONALE-Preis der Jury der Diözese Graz-Seckau, Bester Dokumentar- oder Kurzspielfilm, 2001 für Moscouw (2001)

Würdigungspreis für Medienkunst des Landes Niederösterreich, 2007

Förderpreis für Filmkunst der Republik Österreich, 2004

Downloads
Portrait (Bild)