>fader

Die Architekturaufnahmen sind filmische Sequenzen von Raum, doch die Gebäude verharren in fotografischer Starre. Langsam zieht sich das Bild aus einer weissen Fläche in die Realität. Durch die Kombination von Bild und Sound entsteht ein Sog, der das Raumgefüge neu erfahrbar macht (Ella Raidel)

Orig. Titel
>fader
Jahr
2000
Land
Austria
Länge
10 min
Regie
Ella Raidel
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
keine angaben
Credits
Regie
Ella Raidel
Verfügbare Formate
Betacam SP PAL (Distributionskopie)
Bildformat
4:3
Bildfrequenz
25 fps
Festivals (Auswahl)
2002
Rotterdam - Int. Filmfestival