Go

Go
Go
Go

Go ist die Achse von FILMBLOCK I: die präzise aleatorische Erzählung. Zufall und Gestaltungswille sind perfekt austariert, alles ist Wandlung. Für Go wurden die Elemente weiter reduziert: Männerbeine, Frauenbeine, aufeinander zu, voneinander weg, still, das alles noch in Negativvarianten, mit atonaler Aggression im Ton - die Geschichte einer wechselhaften Beziehung, bestimmt, auch wenn Adrian seinerzeit darüber geflucht haben soll, dass die Leute etwas in die Bilder und Bewegungen hineinlasen, zwanghaft quasi, doch wenn er das nicht gewollt hätte, dann hätte er ja abstrakteres Material verwenden können. (Hans Petersen)

Orig. Titel
Go
Jahr
1964
Land
Austria
Länge
3 min
Regie
Marc Adrian
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
keine angaben
Downloads
Go (Bild)
Go (Bild)
Go (Bild)
Credits
Regie
Marc Adrian
Konzept & Realisation
Marc Adrian
Verfügbare Formate
16 mm (Distributionskopie)
Farbformat
s/w