News

Billy Roisz mit HAPPY DOOM im Wettbewerb der Berlinale Shorts

Billy Roisz mit HAPPY DOOM im Wettbewerb der Berlinale Shorts

sixpackfilm freut sich sehr, die Einladung für HAPPY DOOM von Billy Roisz zu den 73. Internationalen Filmfestspielen Berlin bekannt zu geben.
HAPPY DOOM ist ein „audiovisuelles Poem, eine Ode an den Farbrausch und den Schwindel. Die Leinwand eine vibrierende Membran, die simultan Farben und noisige Beats spuckt und schluckt - ein hypnotischer deformierter zirkumpolarer psychedelischer Kurztrip“.
Billy Roisz ist Filmemacherin, Musikerin, Performerin. Im Wettbewerb der Berlinale Shorts war sie bereits mit ihren Filmen zounk! (2012), darkroom (2014) und THE (2015, Co-Regie Dieter Kovačič) vertreten. 2021 wurde sie mit dem Österreichischen Kunstpreis für Filmkunst ausgezeichnet.

Mit ebensolcher Freude weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Woche der Kritik (15.-23.Februar) Ein perfektes Paar oder die Unzucht wechselt ihre Haut (1986) von VALIE EXPORT in Berlin zu sehen sein wird.

Sechs Filme von sixpackfilm feiern Uraufführungen beim Internationalen Filmfestival Rotterdam 2023

Sechs Filme von sixpackfilm feiern Uraufführungen beim Internationalen Filmfestival Rotterdam 2023

Gleich sechs neue Filme feiern beim kommenden Internationalen Filmfestival in Rotterdam (25.1.–5.2.2023) ihre internationalen- oder Weltpremieren, darunter auch zwei Langfilme. Neben Norbert Pfaffenbichlers zweitem Teil seiner Underground-Trilogie mit dem Titel 2551.02 THE ORGY OF THE DAMNED -> wurde auch die jüngste Videoarbeit der renommierten Künstlerin Friederike Pezold REVOLUTION DER AUGEN -> ins Programm des diesjährigen Festivals ausgewählt. In der Kurzfilmsektion feiern neue Filme von Josef Dabernig (PASTRY FRIDAY ->), Anna Vasof (ISSUES WITH MY OTHER HALF ->) Lukas Marxt (MARINE TARGET –>) und Siegfried Fruhauf (CAVE PAINTING ->) ihre internationalen Erstaufführungen. Wir freuen uns sehr ! Details @ IFFR

Film des Monats

home.movie

Martin Bruch
Reinhilde Condin

2008, 10 min

Termine