Eve Heller

Eve Heller
Geboren:1961 Amherst, Massachusetts USA

studierte von 1978 bis 1981 Film am S.U.N.Y. Department of Media Studies in Buffalo und an der New York University; ihren Bachelor of Arts (BA) erwarb sie in German Literature and Interdisciplinary Studies am Hunter College (1987), den Master of Fine Arts (MFA) in Filmkunst am Bard College (1993). Ihre Filme wurden an Orten wie dem Whitney Museum of American Art, dem New York Film Festival, dem Collective for Living Cinema, dem Pacific Film Archives, der Cinematheque Ontario, dem Louvre, dem Rotterdam International Film Festival gezeigt. Auszeichnungen u.a. beim Black Maria Film Festival (USA) und bei Media City (Kanada). Eve Heller lebt und arbeitet als Filmkünstlerin in Wien und in Hyde Park (New York).

Filmografie:

Astor Place // 1997
Behind This Soft Eclipse // 2004
Creme 21 // 2013
Her Glacial Speed // 2001
Juice // 1982 bis 2010
Last Lost // 1996
One // 1978 bis 2010
Ruby Skin // 2005
Self-Examination Remote Control // 1981 bis 2010
Downloads
Portrait (Bild)