After 25 years of mediation work, sixpackfilm assembles in its collection a rich selection of all genres, represented by more than 1,900 cinematic works, which call out to be shown regularly in various contexts, also in Vienna. One focus of our collection is on the classics of Austrian experimental film, almost all of them are represented. Many of the historical works are now part of the canon of international film or art history and have their permanent place in international cinemas and museums. The reopening of the Metro Kinokulturhaus and the intimate atmosphere of the Eric Pleskow Hall animated sixpackfilm to this long-term cooperation with the Filmarchiv Austria. Short feature films, avant-garde films, animations, cinematic essays, documentaries and much that oscillates between the attributions are to be united in individual programs in the Living Collection sixpackfilm series, not neatly separated according to the usual categorizations. Rather, the focus is on the search for thematic contexts, developments, different ways of looking at things and lines of connection, sometimes also in the context of international filmmaking. Historical and contemporary "classics" meet works by filmmakers who have not yet or no longer received the attention they deserve. Socio-political, social and aesthetic questions interact with purely formal experiments. Radical or actionist performances are combined with surreal stories, commissioned works for trailers or TV with abstract beauties. A lively montage, not a fixation of a history of masterpieces. The unifying element in all the films and videos is their distinctive, idiosyncratic visual grammar. When we offer a personale with works by a filmmaker, a mediated conversation with the artist will introduce their themes and cinematic realization to the audience. Otherwise, the film event will be accompanied by a short introduction every month on a Monday. (Brigitta Burger-Utzer)
Home Movies
Mon May 1, 2017, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus
In Person: Miriam Bajtala
Mon April 3, 2017, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus
Entlarvt die Rassisten
Mon March 6, 2017, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus
Spielfeld
Mon Feb. 6, 2017, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

Bei Josef Dabernig spielt das Geschehen meist an einem sterbenden Ort: diesmal ein Hotel in der Nähe von Bratislava. Die absurde Gegenüberstellung zweier Welten des Kriegsspiels trifft dort aufeinander: das der Kinder mit altmodischen, selbstgebastelten Raketen und jenes der Eltern auf zwei Laptops. Siegfried Fruhauf nützte seine Ei…

Love Letters
Mon Jan. 2, 2017, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

Filmische Liebeserklärungen zum Jahresbeginn. Jene Sache, die die Welt angeblich am Drehen hält, ist im experimentellen Kurzfilm erstaunlich wenig repräsentiert. Ein Programm über das Bauchkribbeln, Sehnsucht und Erfüllung, die Verquickung von Intimität und politischen Kampf, über Zärtlichkeit und Begehren s…

Ich bin ich. Vielleicht
Mon Dec. 5, 2016, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

In der dokumentarischen Studie über zwei weibliche Zwillinge arbeitet Kathrin Resetarits heraus, was es bedeutet als kindliches Wesen unterscheidbar zu bleiben. Ich bin Ich illustriert, dass zwei Subjekte einfach andersartige Eigenschaften haben. Claudia Larcher, bekannt für faszinierende Wahrnehmungsverwirrungen, nimmt sich in…

Was uns keine Ruhe lässt
Mon Nov. 7, 2016, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

Wie künstlerisch auf gegenwärtige gesellschaftliche und politische Herausforderungen reagieren? Juri Schaden reflektiert in Form eines vielschichtigen Essayfilms den Strukturwandel im steirischen Vordernberg: Die alte Industrie lässt sich nur noch museal verwerten, dafür verspricht ein Schubhaftzentrum wirtschaftlichen Aufschwu…

She’s Gotta Have It
Mon Oct. 3, 2016, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

She’s Gotta Have It war der erste Film von Spike Lee und er erkundete humorvoll die selbstbewusste Sexualität einer jungen Schwarzen. Lees Film von 1986 war der Beginn einer Welle des afro-amerikanischen Kinos, das Themen aus der Perspektive der Schwarzen beleuchtete. 
Auch das gleichnamige Programm versammelt Arbeiten, in denen Frauen …

Wienfilm (1896-1976)
Mon June 6, 2016, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

Nino aus Wien - solo live on stage
Hommage an die Lieder von Armin Berg

danach

Wienfilm 1896-1976
von Ernst Schmidt jr
AT 1977, 16mm, 117 min
Kamera: Ernst Schmidt Jr., Walter Funda, Günter Pollak, Günter Janicek.
Beiträge und Darsteller*innen: Friedrich Achleitner, H. C. Artmann, Joe Berger, Moucle Blackout, VALIE EXPORT, Padhi Frieb…

Zuflucht. Asyl. Wo?
Mon May 2, 2016, 19:00 h
Metro Kinokulturhaus

Schon lange vor der sogenannten Flüchtlingskrise haben sich die Filmemacher/innen mit Phänomenen wie Migrationsbewegungen und Abschottungspolitik in seiner Komplexität beschäftigt. Alle Filme dieses Programms verstehen sich als Appell, gegen vereinfachende Zuordnungen der „eindringenden“ Fremden das Drama der Flucht…